Kill the Babies

— Autor: Ellen Hermens

Keine Sorge, damit sind keine lebenden Babies gemeint! Die werden weiterhin beschützt, geliebt und verwöhnt, sondern viel mehr lieb gewonnene Geschichten, die eine Rede stören. Wie kann aber eine persönliche Geschichte stören?

Baby, das den runden Ablauf von Dominosteinen störtLetztens habe ich einen Redner erlebt, der über das Motto sprach: „Change for the better – not for fun“. Also im übertragenen Sinn: Ändere Dich, um besser zu werden, nicht weil es Spaß macht. Der Vortrag begann fesselnd, mitten im Vortrag schweifte der Redner dann ab in Richtung „Denglisch“ bevor er wieder zum Motto „Change for the better“ zurück kehrte. Als Zuschauer war ich verwirrt und konnte keinen Zusammenhang feststellen.

Nach dem Vortrag bestätigte mir der Redner, dass das eines seiner leidenschaftlichen Interessen sei und er nicht darauf verzichten wollte. Er hat allerdings auch bemerkt, dass es nicht gut in die Rede passte. Aber wie können wir das verhindern?

(more…)

Adler unter Hühnern

— Autor: Ellen Hermens

Oder: die Moral von der Geschicht

Kennen Sie die Geschichte, in der ein Adler wie ein Huhn aufgezogen wird und sich auch so verhält? Er fliegt nicht. Er scharrt am Boden und benimmt sich rundum wie ein Huhn. Erst als ihn jemand weit weg zu einem Berg bringt und er in die Sonne blickt beginnt er zu fliegen und sich wie ein Adler als König der Lüfte zu fühlen und zu verhalten.

Fliegender Adler

Image: Jeff Ratcliff / FreeDigitalPhotos.net

Die Geschichte ist eine schöne Geschichte, wenn wir jemanden coachen, um ihm das Selbstbewusstsein eines Adlers zu geben. Nur: Sind Sie ein Adler oder doch ein Huhn? Schauen wir doch mal genauer hin…
(more…)

Der Oma erklärt

— Autor: Ellen Hermens

Am Wochenende war ich in der Stadt – auf einer Demo – und habe dort eine hervorragende Rede von Michael Jäger gehört.

Erklären Sie es so einfach wie Ihrer Oma

Erklären Sie es so einfach wie Ihrer Oma

Danke an dieser Stelle. Michael Jäger präsentierte leidenschaftlich und engagiert. Er erklärte den Sachverhalt so gut und einfach, als ob er es einer Großmutter verständlich machen muss. Sie können in seinem Blog eine alternative Version nachlesen und weiter unten das Video seiner Rede anschauen.

Wie hat Michael Jäger das genau gemacht?

(more…)

Hat Ihr Vortrag ein Ziel?

— Autor: Ellen Hermens

Immer wieder beobachte ich Redner, die eine gute Geschichte erzählen, nur leider kein Ziel in ihrer Rede erkennen lassen.

Hit the targetBesonders fiel mir das kürzlich auf: als 2. Vorsitzende repräsentiere ich regelmäßig auf Konferenzen den District der Europa-Toastmasters. Dort finden zur Zeit die Endausscheidungen der Redner statt, die dann an der Europameisterschaft antreten.

Woran erkennen Sie das Ziel in einem Vortrag?
(more…)

Rühren Sie Ihr Publikum? – Beispiel Randy Pausch

— Autor: Ellen Hermens
Randy Pausch - in Last Lecture

Randy Pausch - in Last Lecture

Großartige Redner rühren ihr Publikum. Sie schaffen es, dass sich die Zuschauer mit ihnen identifizieren und vermitteln ihre Inhalte mit Emotionen.

Ein exzellentes Beispiel ist die Abschiedsvorlesung von Randy Pausch. Lassen Sie uns diesen Vortrag doch einmal genauer anschauen, es gibt Techniken, die auch Ihre Präsentationstechnik erweitern:
(more…)

E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.

Mehr Artikel

Archiv

Blog folgen